News & Geschichten

Kategorien
News & Geschichten

Wonderz
schließt siebenstellige Finanzierung ab

Berliner SaaS Start-up Wonderz schließt siebenstellige Pre-Series-A-Finanzierung ab, um die Demokratisierung des digitalen Content-Vertriebs voranzutreiben.

Berlin, 04.08.2021 – Nachdem  das Berliner Start-up Wonderz bereits namhafte  internationale Kunden wie Skyship Entertainment und Warner Media gewinnen konnte, ermöglicht frisches Kapital nun den nächsten Wachstumsschritt:  Dank des Abschlusses einer Pre-Series-A-Finanzierung kann Wonderz den Ausbau seiner digitalen Vertriebsplattform WunderBox vorantreiben. Die Finanzierungsrunde wird angeführt von IBB Ventures, außerdem statten JCMB, Scope Hanson und Janosch film & medien AG das Unternehmen mit weiterem Wachstumskapital aus.

Ziele sind, die erfolgreiche WunderBox-Software funktional zu erweitern und die erste Self-Service-Version zu launchen. Zudem wird die Finanzierung für die Skalierung von Vertrieb, Marketing und Support eingesetzt.

“Mit Hilfe des Investments werden wir WunderBox so weit automatisieren, dass  Kunden direkt auf unserer Webseite unkompliziert Apps erstellen, veröffentlichen und aktualisieren können.”

– Sebastian Wehner, Geschäftsführer und Mitgründer von Wonderz

Die digitale Vertriebslösung von Wonderz ist aufgrund der COVID-19 Pandemie noch relevanter geworden. Bereits vor der Pandemie entwickelte sich der Markt von der Dominanz der großen Sender, Verlage und Streaming-Plattformen hin zu einer Vielzahl unabhängiger Direct-to-Consumer Lösungen. Die Pandemie hat diesen Prozess beschleunigt. „Die Content-Inhaber haben ein sehr starkes Bedürfnis einen neuen unabhängigen Weg zu finden, ihre Inhalte zu vertreiben“, so Sebastian Wehner. „Wir zeigen ihnen wie einfach und lukrativ dieser Weg mit uns ist.”

„Das sehr erfahrene Team, die namhaften internationalen Kunden und die hohe Qualität des Produktes haben uns überzeugt Wonderz bei der Umsetzung ihrer Vision zu unterstützen“

– Rayk Reitenbach, Investment Director bei IBB Ventures

“Es besteht hier eine wirklich einmalige Gelegenheit mit einer technisch super professionell aufgesetzten Plattform die Demokratisierung des Content-Marktes voranzutreiben und den Content Creators die Möglichkeit zu bieten ihre Inhalte individuell und zielgruppenorientiert zu vermarkten. Andere Branchen (z.B. Shopify im ecommerce Bereich) haben es vorgemacht wie Technology Provider wie Wonderz hier einen echten Wandel im Markt und Mehrwert leisten können”

– Philipp Roth, Investmentmanager bei Scope Hanson

Mehr Informationen über Wonderz finden Sie unter www.wunderbox.tv.